Start Autoren Beiträge von Christoph Rasch

Christoph Rasch

Christoph Rasch
187 BEITRÄGE 0 Kommentare
Arbeitete lange als Journalist und Autor für Tageszeitungen, Magazine und den öffentlich-rechtlichen Rundfunk. Seit dem Frühjahr 2014 im Bereich Politik und Kommunikation bei Greenpeace Energy tätig.

Atom-Novelle: Übertragung von Atomstrom verschärft Engpass-Situation im Norden

Der Bundestag hat am Donnerstagabend die Novelle des Atomgesetzes beschlossen, das die Entschädigung von Atomkonzernen im Zuge des Atomausstiegs regelt. Das Gesetz erlaubt unter anderem, dass zugeteilte Strommengen von AKWs in Süddeutschland auf Meiler...

Mieterstromgesetz: Ein erster Impuls – mit dürftigem Ergebnis

Vor einem Jahr beschloss der Bundestag das Mieterstromgesetz. Dieses schrieb erstmals eine Förderung für Solaranlagen auf Wohngebäuden fest, aus denen Mieter Strom beziehen. Die Politik erhoffte sich damals einen wahren Boom für diese erneuerbare...

Endlich: Kohlekommission nimmt ihre Arbeit auf

Nach wochenlangen Verzögerungen hat am Vormittag in Berlin die Kommission "Wachstum, Strukturwandel, Beschäftigung " (im Nicht-Beamtendeutsch: "Kohlekommission") ihre Arbeit aufgenommen. Hinter verschlossenen Türen ging es dabei allerdings noch nicht um inhaltliche Fragen, sondern um...

Viel Wind im Mix macht den Unterschied

Der Anteil von Wind und Sonne an der deutschen Stromproduktion wächst. Doch wie lassen sich die wetterabhängigen Energiequellen sicher, nachweisbar und wirtschaftlich zur Versorgung der Verbraucher einbinden? Greenpeace Energy macht es vor – mit...

Kooperationsveranstaltung „Bürgerenergie im ländlichen Raum“

Bürgerenergie erhöht nicht nur die Akzeptanz der Erneuerbaren Energien in der Gesellschaft und beteiligt die Menschen an der nachhaltigen Erzeugung von nutzbarer Energie, sondern sie erzeugt auch lokale Wertschöpfung und schafft Arbeitsplätze vor Ort....

Greenpeace Energy stellt positiven Jahresabschluss vor

Greenpeace Energy hat das Geschäftsjahr 2017 mit einem positiven Bilanzergebnis abgeschlossen. Der Hamburger Ökoenergieanbieter ist im Strom- und Gasgeschäft sowie im Genossenschaftsbereich deutlich gewachsen. Bundesweit versorgt Greenpeace Energy knapp 122.000 Kundinnen und Kunden mit...

Ergebnisse der Trilog-Verhandlungen für den Ökostrommarkt

Die jüngste Einigung zur künftigen europäischen Erneuerbaren-Energien-Richtlinie bewertet der Ökoenergieanbieter Greenpeace Energy mit einem durchwachsenen Fazit. In der Nacht hatten sich Europäisches Parlament, Rat und Kommission in ihren Trilog-Verhandlungen auf entscheidende Kompromisse in dem...

Windräder müssen stillstehen, während Atomkraftwerke weiterlaufen

Mehr als die Hälfte des Jahres 2017 durften norddeutsche Windkraftanlagen und Solaranlagen keinen Strom produzieren, während Atomkraftwerke in ihrer Nähe weiterliefen. Dies ergibt eine aktuelle Untersuchung des Analyseinstituts Energy Brainpool im Auftrag des Ökoenergieanbieters...

Mehrheit der Verbraucher will schnellen Kohleausstieg und gezielten Ökostrom-Ausbau

Mehr als 70 Prozent der Bundesbürger sind laut einer repräsentativen Umfrage der Meinung, dass die Kommission „Wachstum, Strukturwandel und Beschäftigung“ sich schwerpunktmäßig mit dem Ausbau alternativer Energiequellen wie Wind- und Solarkraft befassen soll. Noch...

EU-Energiepaket: Drohendes Greenwashing durch Flut von Ökostrom-Zertifikaten

In Brüssel wird derzeit intensiv über die Zukunft des europäischen Strommarktes gerungen: EU-Kommission, Rat und Parlament diskutieren unter anderem darüber, wie man mit so genannten "Herkunftsnachweisen" für Ökostrom umgehen soll - also jenen Zertifikaten,...