Kategorie-ArchivThemen

Hinckley Point Nuclear Power Station, Somerset, England.

Beschwerde wegen französischer Milliarden-Beihilfen für Atomkonzern EDF

Greenpeace Energy hat heute offiziell Beschwerde bei der Europäischen Kommission gegen Finanzhilfen für den französischen Energiekonzern Electricité de France eingelegt. Frankreichs Regierung hatte EDF als dessen größter Anteilseigner zusätzliches Kapital in Höhe von insgesamt 6,8 Milliarden Euro verschafft. Nach Ansicht von Greenpeace Energy floss das Geld vor allem, damit EDF Kostensteigerungen bei seinem umstrittenen AKW-Bauprojekt Hinkley Point C bewältigen kann.

Weiterlesen

CO2map NASA

„Klimaneutral Leben in Berlin“ – TeilnehmerInnen für das KLiB-Reallabor gesucht

Wie kann ich mein Alltagsleben möglichst klimafreundlich gestalten? Und durch welche ganz konkreten Veränderungen lässt sich der eigene CO2-Fußabdruck am effektivsten verringern? Diese Fragen will das Forschungsprojekt „Klimaneutral Leben in Berlin (KLiB)“ beantworten – und sucht dafür gemeinsam mit Greenpeace Energy interessierte Teilnehmerinnen und Teilnehmer für ein Jahr „KLiB-Reallabor“ in der Hauptstadt.
Weiterlesen

170628_gpe-8

Neues Buch kontert „Fake News“ rund um die Energiewende

Die Energiewende ist erfolgreich – offenbar zu erfolgreich für Einige: Die „alte“, konventionelle Energiewirtschaft und Klimaskeptiker gehen nicht kampflos vom Platz. Anstelle von Rückzugsgefechten schalten die Lobbyisten der Kohleindustrie und Atomenergie auf Frontalangriff – schreibt die renommierte Energieexpertin Claudia Kemfert in ihrem neuen Buch „Das fossile Imperium schlägt zurück“. Wir verlosen vier Exemplare des Buches.

Weiterlesen

Foto: Maik Barge/Greenpeace Energy eG

Mühlenfest im Windpark Frickenhofer Höhe

Der Windpark Frickenhofer Höhe ist bei weitem nicht der erste Windpark, den unsere Kraftwerkstochter Planet enery gebaut und in Betrieb genommen hat. Die drei Windräder nahe der baden-württembergischen Stadt Schwäbisch Gmünd sind aber das erste Windparkprojekt, das wir vollständig aus dem Eigenkapital unserer Genossenschaft finanziert haben. Und so prangt auch auf den Gondeln nicht wie sonst das Logo von Planet energy, sondern das von Greenpeace Energy. Klicken Sie sich durch die Fotostrecke und genießen Sie die Impressionen vom Mühlenfest im Windpark Frickenhofer Höhe, das wir am 14. Juli mit den Anwohnerinnen und Anwohnern des Windparks gefeiert haben.

Weiterlesen

500px

„Kalte Dunkelflaute“: Neue Studie zeigt Lösung für wetterbedingte Versorgungsengpässe im Stromsystem

Die Pläne der Bundesregierung für den Ausbau des Energiesystems reichen nicht aus, um Deutschland künftig bei extremen Wetterlagen sicher mit Strom zu versorgen. Zu diesem Schluss kommt eine neue, vom Ökoenergieanbieter Greenpeace Energy beauftragte Studie des Berliner Analyseinstituts Energy Brainpool. Die Studie stellte Greenpeace Energy gestern Abend mit großer Branchenresonanz in Berlin vor.

Weiterlesen

Ladestation_Monheim_24

Erfahrungsbericht: So läuft es mit der Ladestation von wallbe

Ein Mann, zwei Meilensteine: Hannes Stecher ist untrennbar mit zwei wichtigen Ereignissen in der Unternehmensgeschichte von Greenpeace Energy verbunden. Er markiert nicht nur einen besonderen Abschnitt in unserem Kundenwachstums, sondern hat auch als erster Kunde eine Ladestation unseres Kooperationspartners wallbe erhalten, an der er sein Elektroauto schnell und sicher zu Hause aufladen kann.

Weiterlesen