Impressionen vom Heldenmarkt in Hamburg

Das war der Hamburger Heldenmarkt am 14. und 15 Juni 2014: 109 Aussteller und rund 3.900 Besucher verbrachten mit uns das vergangene Wochenende auf dem Heldenmarkt in der Alsterdorfer Sporthalle. Nach erfolgreichen Veranstaltungen – unter anderem in München, Köln und Berlin – gastierte der Heldenmarkt nun erstmalig auch in unserer Heimatstadt Hamburg. Eine gelungene Premiere im Norden, wie wir finden!

Die Idee hinter dem Heldenmarkt ist, nachhaltige Alternativen aus allen Lebensbereichen aufzuzeigen und Interessierte einzuladen, sich über Produkte und Angebote aus den verschiedensten Bereichen, wie etwa Lebensmittel, Mode, Wohnen, Mobilität, Geldanlagen und natürlich Energie zu informieren. Klar, dass auch wir da gerne mitmachen – so bietet der Heldenmarkt eine tolle Gelegenheit, uns mit Interessierten, Kundinnen und Kunden, Genossinnen und Genossen, aber auch mit zahlreichen Partnern und Freunden des Hauses auszutauschen.

Unter den zahlreichen Ausstellern waren natürlich auch einige Kunden und Partner – so brachte der Avocadostore im Rahmen einer Modenschau nachhaltige Mode auf die Bühne, die wiederum bei den Jungs von recolution direkt am Stand erstanden werden konnte. Wer durstig vom vielen Gucken war, konnte sich bei Lemonaid seine Brause selber machen und bei unseren Freunden von Veganz gab es leckeres veganes Eis – für uns als Standnachbarn natürlich sehr praktisch.

Hier einige Impressionen vom Hamburger Heldenmarkt:

EmpfehlenShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on LinkedInEmail this to someone