Foto: Maik Barge/Planet energy GmbH

Hoch hinaus: Mühlenfest im Windpark Uetersen

Nass und windig – das norddeutsche Wetter hat am 1. Juli zwar jeden Windparkbetreiber glücklich gemacht, den Organisatoren des Mühlenfestes im Windpark Uetersen jedoch die eine oder andere Sorgenfalte auf der Stirn eingebracht. Ganz unbegründet, denn trotz des nasskalten Schietwetters sind mehr als 120 Anwohnerinnen und Anwohner aus Uetersen und den Nachbargemeinden der Einladung von Planet energy gefolgt und haben sich den Windpark Uetersen einmal aus der Nähe angeschaut.

Unbestrittener Höhepunkt des Festes war für rund 50 mutige Besucherinnen und Besucher die Mühlenbesteigung: Aus 68 Meter Höhe konnten sie den Blick aus der Gondel auf die Uetersener Marsch genießen. Alle, die den Blick auf den Windpark lieber von unten genießen wollten, konnten einen Blick in den geöffneten Turm der Anlage werfen, mit den Betreibern des Windparks ins Gespräch kommen oder am Essensstand die leckeren Knödel der „Knödlerei“ aus Hamburg probieren. Alle Einnahmen aus dem Fest spendet Planet Energy an den Verein „Menschen helfen Menschen in Uetersen“. „Wir freuen uns, dass sich so viele Menschen am 1. Juli auf den Weg in den Windpark gemacht und einen schönen Nachmittag mit uns verbracht haben“, sagt Reenie Vietheer, Ingenieurin bei Planet energy.

 

INFO Zahlen, Daten und Fakten rund um den Windpark Uetersen gibt es bei Planet energy.

EmpfehlenShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on LinkedInEmail this to someone