Banner_groß_Bildnachweis_Jakob_Huber_Anschnitt

Aufruf zur Demo in Bonn: Ohne Kohleausstieg kein Klimaschutz

Treffen Sie uns am 4. November in Bonn und protestieren Sie mit uns für den Klimaschutz und die Zukunft unseres Planeten.

Wenn sich im November alle Welt zur nächsten globalen Klimakonferenz in Bonn trifft (Conference of parties, COP 23), wollen auch wir nicht fehlen. Wir werden gemeinsam mit Greenpeace Druck machen, damit Deutschland als Gastgeber dieses Welttreffens seine Klimaschutzziele erreicht und die Zusagen aus dem Pariser Klimaabkommen einhält.

Greenpeace activists join the protest against brown coal mining at Hambach near Cologne. They create a human chain with red textile banner -  as part of a protest series - the climate camp at the lignite mining ground  belonging to the energy concern RWE. They set a red line against the exploration and usage of fossil fuel energy. The banners read: "Future instead of lignite!" and "Save the climate. Stop Coal!" Greenpeace Aktivisten beteiligen sich an der Menschenkette "Rote Linie gegen Kohle" am Hambacher Tagebau. Sie protestieren  gegen die fortgesetzte Foerderung von Braunkohle durch den Energiekonzern RWE.
Ob im Sommer oder Herbst: Wir ziehen rote Linien gegen die Kohle (Foto: Greenpeace e. V.)

Das nächste zentrale Projekt nach dem Atomausstieg muss der Kohleausstieg in Deutschland sein. Doch die Bundesregierung drückt sich bisher. Und so baggert nicht weit von Bonn der Energiekonzern RWE im Rheinischen Braunkohlerevier weiter ganze Landschaften ab, seine Kohlekraftwerke sind Europas größte CO2-Emittenten. Dagegen ziehen wir mit vielen anderen eine rote Linie. Machen Sie mit!

Wir treffen uns am Samstag, den 4. November 2017, um 12 Uhr am Beethoven-Denkmal auf dem Bonner Münsterplatz. Seien Sie dabei!

Auf dem Bonner Münsterplatz startet ab 12 Uhr das Programm der Anti-Kohle-Demonstration „KLIMA SCHÜTZEN – KOHLE STOPPEN!“. Protestieren Sie mit uns unter dem Motto „Ohne Kohleausstieg kein Klimaschutz“ und schließen Sie sich uns im Demo-Zug an. Für alle, die dabei sind, haben wir ein kleines Geschenk von Greenpeace Energy parat [1] . Schreiben Sie uns einfach eine Email an tschuesskohle@greenpeace-energy.de, um Ihre Teilnahme zu bestätigen.

Wir freuen uns auf einen gemeinsamen Tag mit Ihnen und Euch für den Klimaschutz!


Hinweis:
Auf der Website der Demo-Organisatoren finden Sie auch Mitfahrgelegenheiten, sowie die Möglichkeit, andere Demo-Teilnehmer zu einer gemeinsamen Anreise einzuladen.

[1] Solange der Vorrat reicht!

EmpfehlenShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on LinkedInEmail this to someone