PS

Mobil mit Ladeschlüssel und App von PlugSurfing

Gute Nachricht für alle Greenpeace-Energy-Kunden, die elektrisch unterwegs sind: Sie können ab sofort deutschland- und europaweit bequem Strom tanken mit dem Ladeschlüssel und der App unseres Kooperationspartners PlugSurfing. Der Mobilitätsdienstleister aus Berlin bietet Zugang zu mehr als 6.000 Ladepunkten alleine in Deutschland an.

Mit App und Ladeschlüssel von PlugSurfing Zugang zu 6.000 Ladepunkten in Deutschland erhalten.
Mit App und Ladeschlüssel von PlugSurfing Zugang zu 6.000 Ladepunkten in Deutschland erhalten.

Endlich wächst die bislang oft lückenhafte Ladeinfrastruktur für Besitzer von Elektroautos deutschlandweit in höherem Tempo, jede Woche werden neue Ladestationen installiert. Und diese lassen sich problemlos finden und ansteuern: Mit dem Ladeschlüssel von PlugSurfing und der dazugehörigen App erhalten Greenpeace-Energy-Kunden Zugang zu rund 6.000 Ladepunkten in Deutschland und mehr als 40.000 in  Europa. Die App zeigt alle verfügbaren Ladestationen in der Umgebung samt Betreibern und Ladepreisen an. Der Ladevorgang kann dann entweder mit der App oder dem Ladeschlüssel gestartet werden.

Der große Vorteil: Unser Kooperationspartner PlugSurfing übernimmt die gesamte Abrechnung für Sie. Die Ladestationsbetreiber übermitteln PlugSurfing die Abrechnungsdaten für die jeweiligen Ladevorgänge. PlugSurfing wertet diese Daten aus und erstellt eine monatliche Rechnung. Bezahlt wird dann mit der Bezahlmethode Ihrer Wahl.

Der Ladeschlüssel selbst ist für Kundinnen und Kunden von Greenpeace Energy übrigens kostenlos und kann auf unserer Internetseite schnell und einfach bestellt werden, Sie benötigen lediglich Ihre Kundennummer. Zudem fällt keine monatliche Grundgebühr an. Die Kosten für die einzelnen Ladevorgänge unterscheiden sich dann je nach Betreiber der genutzten Stationen. PlugSurfing empfiehlt, vor jedem Ladevorgang die Preise über die App oder die Internetseite von PlugSurfing zu prüfen.

INFO Der Strom, den Sie unterwegs an den Ladesäulen im PlugSurfing-Netzwerk tanken, stammt nicht von Greenpeace Energy, sondern vom jeweiligen Ladestationsbetreiber. Auf die Stromqualität an öffentlichen Ladesäulen haben wir keinen Einfluss. Greenpeace-Energy-Strom erhalten Sie nur an Ihrer eigenen Ladestation oder an Ihrer Haushaltssteckdose.

EmpfehlenShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on LinkedInEmail this to someone