Nach wochenlangen Verzögerungen hat am Vormittag in Berlin die Kommission „Wachstum, Strukturwandel, Beschäftigung “ (im Nicht-Beamtendeutsch: „Kohlekommission“) ihre Arbeit aufgenommen.

Hinter verschlossenen Türen ging es dabei allerdings noch nicht um inhaltliche Fragen, sondern um technische Dinge wie die Verabschiedung der Geschäftsordnung und die Festlegung der Sitzungstermine. Begleitet wurde der Kommissionsstart von Protesten. Bereits zwei Tage zuvor hatten sich mehrere tausend Menschen zur Demonstration in Berlin versammelt, um auf die Dringlichkeit eines schnellen Kohleausstiegs hinzuweisen. Auch Greenpeace Energy war mit dabei. Eine kleine Fotoauswahl finden Sie hier:

(Fotos: Jörg Buntenbach / Christoph Rasch, Greenpeace Energy eG)