In Reppenstedt bei Lüneburg öffnete Anfang Oktober eine neue Tankstelle für Elektrofahrzeuge. Der Ladestrom ist dort derzeit nicht nur kostenlos verfügbar – sondern auch garantiert sauber. Denn Greenpeace Energy ist Stromlieferant für die  E-Tankstelle.

DSC_1662
Überdachtes Aufladen ist in der Reppenstedter E-Tankstelle möglich. Foto: David

„Ich bin davon überzeugt, dass sich bei der Mobilität auf der Straße der Elektromotor als Antrieb durchsetzt“, zeigt sich Betreiber Matthias David überzeugt. Allein schon der Wirkungsgrad eines Elektromotors von rund 90 Prozent spreche für dieses Antriebssystem. Hinzu kämen Vorteile beim geringeren Wartungsaufwand, der Energierückgewinnung beim Bremsen sowie durch Steuerbefreiungen in Deutschland, so David. Allerdings, fügt er hinzu, „benötigen wir neben bezahlbaren E-Fahrzeugen auch ein dichtes Netz an Ladestationen, versorgt mit 100 Prozent Ökostrom.“

Die Tankstelle ist frei zugänglich, fünf Lademöglichkeiten vom Typ2 32A/22KW bis Schuko 16A stehen dort zur Verfügung. Weitere Infos auf der Webseite der E-Tankstelle Reppenstedt.