Wir verbrauchen im Schnitt Ressourcen von 1,7 Erden im Jahr, in 2017 lag der Earth Overshootday bereits am 2. August. Und er rückt immer schneller vor. Im Jahr 2030 benötigen wir nach Schätzungen bereits zwei Erden!

Plastikstrudel im Meer, Lebensmittel im Müll und ein Klimawandel, der immer schneller voranschreitet: Solche Fakten halten uns das ganze Ausmaß der Umweltzerstörung vor Augen. Die gute Nachricht: Es geht auch anders! Dafür steht die Genossenschaft Greenpeace Energy und macht vor, wie eine umweltfreundliche und klimaschützende Energieversorgung aussehen kann.

Denn: Jede noch so kleine, bewusste Entscheidung für den Umweltschutz ist ein Schritt in die richtige Richtung. Es muss etwas passieren, damit unsere Kinder, Enkel und Urenkel eine Welt vorfinden werden, in der es sich zu leben lohnt. Der Strom- und Gaswechsel gehört dazu.

Mit den zehn Greenpeace Energy-Tipps für ein nachhaltiges Leben in Form von Postkarten ist das im Alltag ganz einfach. Die Themen sind Essen und Trinken, Kleidung, Strom, Mobilität, Heizen, Wasser, Finanzen, Wohnen, Abfall und Konsum. Der Flyer liefert praxistaugliches und anschauliches Material an die Hand, das jeder versteht und in einer „Deine Ich-mach-das-jetzt-Liste“ sofort umsetzen kann. Die Postkarten zu den einzelnen Themen sind perforiert, so dass sich der Nutzer einen persönlichen Aspekt rauspicken und andere Karten weiterverschenken kann.

 

Info Laden Sie sich den Leporello hier als PDF herunter oder bestellen Sie eine gedruckte Version in unserem Onlineshop.

Möchten Sie mehr über Ihren persönlichen Fußabdruck erfahren? Dann schauen Sie auf fussabdruck.de oder overshootday.org.