Dein nächster Städtetrip steht an und du fragst dich, wie du nachhaltig unterkommst, in welchem Restaurant du gesund essen kannst und in welchem Bioladen du einkaufst?

Dann ist TREEDAY genau das Richtige für dich: TREEDAY ist eine Online-Plattform, mit der du verschiedene nachhaltige Unternehmen in deiner Nähe finden kannst.

„Auf einer virtuellen Karte sind grüne Unternehmen abgebildet. Die User können so nachhaltige Optionen in ihrer Umgebung finden und bewerten. Dadurch sammeln sie sogenannte TreedCoins, mit denen sie Gutscheine einlösen können, wie beispielsweise einer Gutschrift auf die nächste Abrechnung bei Greenpeace Energy.“
Andreas Miedaner, TREEDAY GmbH

Unternehmen haben wiederum die Möglichkeit, ihr soziales und ökologisches Engagement auf der Plattform darzustellen. Als Einstieg werden ihnen Fragen gestellt, um sie von Beginn an in eine Art Ranking für Nachhaltigkeit einzuordnen. Wer beispielsweise Ökostrom von Greenpeace Energy bezieht, erhält ein entsprechendes höheres Ranking als Unternehmen, die keinen Ökostrom beziehen.

 „Umweltschonende Maßnahmen werden für alle sichtbar und motivieren so andere, mehr zu tun. Über die TREEDAY-Plattform sollen auch Konsumentinnen und Konsumenten mit Unternehmen zusammengebracht werden, die einen nachhaltigen und bewussten Lebensstil unterstützen. Deshalb ist TREEDAY ständig auf der Suche nach nachhaltigen Anbietern, um diese der interessierten Community näher zu bringen.“
Andreas Miedaner, TREEDAY GmbH

Zu TREEDAY: Die Plattform wurde 2014 gegründet und ist seit einem Jahr produktiv. Als Gesellschafter sind an TREEDAY 16 Privatpersonen und zwei Unternehmen, die Halper Holding GmbH und die SBI Management GmbH, beteiligt. Zur Halper Holding GmbH gehören Biohotels und Biogärtnereien, die SBI ist eine Filmproduktionsgesellschaft.