Unter dem Motto „Die Zeit ist reif“ startete am 30. September unsere erste Roadshow von Köln über das weitere Rheinland, Rhein-Main in die Region Rhein-Neckar.

Bereits Ende September nutzten wir die erste „Greenpeace Energy Lounge Rheinland“ im Kölner Colabor als Generalprobe und konnten uns über zahlreiches und durchweg positives Feedback freuen, das viel Spaß und Freude für die kommenden Wochen verspricht.

20151007_Roadshow_DDorf_07
Das Roadshow-Mobil unterwegs. Fotos (2): David Zuschlag

Herzstück der Roadshow ist unser Greenpeace Energy-Mobil, das einem Marktstand nachempfunden ist und interessierten Verbrauchern, Kunden und Mitgliedern die Möglichkeit bietet, sich über das Ökostrom- und Gasangebot von Greenpeace Energy zu informieren oder einfach mit uns vor Ort ins Gespräch zu kommen. Wie es sich für einen Marktstand gehört, haben wir natürlich auch frisches Obst in Form von Bio-Äpfeln im Gepäck – und die jüngst vorgenommene Preissenkung unseres Gastarifs proWindgas.

Nach unserer kleinen Generalprobe am Colabor in Köln-Ehrenfeld war die erste Station das Kölner Rhein-Center. Drei Tage standen wir dort – leider ohne unseren Tourbus – Interessierten Rede und Antwort und verteilten fleißig Bio-Äpfel. Man merkte schnell: Das Thema Ökostrom ist nach wie vor von großem Interesse. Angesichts der Vielzahl vermeintlicher Ökostromangebote herrscht aber bei vielen Menschen noch Aufklärungsbedarf darüber, was „richtigen“ Ökostrom ausmacht. Dem begegneten wir in zahlreichen Gesprächen natürlich gerne.

20151007_Roadshow_DDorf_04
Das Greenpeace-Energy-Team in Düsseldorf.

Weiter ging es nach Düsseldorf, wo wir für zwei Tage auf dem Heinrich-Heine-Platz Station machten. Auch hier führten wir wieder zahlreiche Gespräche mit sehr offenen und interessierten Düsseldorfern. Nur das Wetter wollte nicht so recht: Dauerregen und Wind machte unseren Mitarbeitern vor Ort etwas zu schaffen. Glücklicherweise änderte sich das Wetter aber wieder schnell mit dem Umzug in die Düsseldorfer Nordstraße. Auch hier dasselbe Bild: Wir trafen auf große Neugier und starkes Interesse an den großen und kleinen Themen rund um Energiewende, Ökostrom und Windgas. So kann es gerne weiter gehen.

Die nächste Station führt uns nun an den Niederrhein. Am 16. und 17. Oktober gastieren wir auf dem Sprödentalplatz in Krefeld. Besuchen Sie uns, wir freuen uns auf Sie. Die Roadshow führt uns in den kommenden sieben Wochen durch das Rheinland, weiter in die Region Rhein-Main und das Rhein-Neckar-Gebiet. Station machen wir in den Städten Köln, Düsseldorf, Krefeld, Frankfurt, Mainz, Wiesbaden, Mannheim, Heidelberg, Heilbronn, Karlsruhe und Pforzheim.

Unsere Botschaft: Nicht nur für die Äpfel ist aktuell Erntezeit – die Zeit ist ebenfalls reif für den saubersten Strom und das sauberste Gas!

INFO Unsere Tourdaten im Überblick:

29.09. – 02.10. Köln  – Rhein-Center
07.10. – 08.10. Düsseldorf – Heinrich-Heine-Platz
09.10. – 10.10. Düsseldorf – Nordstraße
16.10. – 17.10. Krefeld – Sprödentalplatz
20.10. – 21.10. Frankfurt – Bockenheimer Warte
22.10. – 23.10. Frankfurt – Berger Straße / Uhrtürmchen
27.10. + 30.10. Mainz – Gutenbergplatz
29.10. + 31.10. Wiesbaden – Hauptbahnhof
02.11. – 03.11. Mannheim – Kapuzinerplanken
04.11. – 05.11. Heidelberg – Willy-Brandt-Platz
06.11. – 07.11. Heilbronn – Kiliansplatz
11.11. – 12.11. Karlsruhe – Ludwigplatz
13.11. Pforzheim – Karl-Friedrich-Straße
14.11. Pforzheim – Blumenstraße

fabian stuertz 2015.09.29 - greenpeace energy lounge rheinland - colabor ko¦êln 0003-c
Fotos (2): Fabian Stuertz

Unsere Roadshow können Sie übrigens auch im Netz verfolgen: Die genauen Termine und Standorte, aktuelle Berichte & Bilder von unterwegs sowie weitere Informationen finden Sie auf unserer Webseite. Darüber hinaus werden wir Sie natürlich auch auf unserem Facebook Profil auf dem Laufenden halten.