Einkaufen, ohne Geld auszugeben – kein Problem für die knapp 100 Besucherinnen und Besucher der Kleidertauschbörse, die Greenpeace Energy am 24. Juni im Café Elbfaire organisiert hat. Alle Teilnehmer konnten maximal zehn gut erhaltene Kleidungsstücke mitbringen und gegen ebenso viele Kleidungsstücke wieder eintauschen. Der Kleidertausch fand im Rahmen der bundesweiten Aktionstage Nachhaltigkeit statt, an denen Greenpeace Energy mit mehreren Aktionen teilnimmt.