Start Wissen Atomkraft

Atomkraft

Hier finden Sie alle Informationen und Artikel rund um das Engagement von Greenpeace Energy gegen geplante Atomprojekte in Europa. Dazu gehören etwa die milliardenschweren Atomsubventionen für das AKW Hinkley Point C in Großbritannien oder das AKW Paks II in Ungarn.

Anti-Atom-Demo: Keine neuen AKWs in Europa!

Zum achten Jahrestag der Atomkatastrophe im japanischen Fukushima versammelten sich viele hundert Menschen zur "Kazaguruma"-Demo in Berlin. Am Mittag zog man gemeinsam durchs Regierungsviertel, um einen weltweiten Atomausstieg zu fordern. Auf der begleitenden Kundgebung...

Demo zum Fukushima-Jahrestag fordert Atomausstieg weltweit

Am Samstag, den 9. März 2019 findet in Berlin wieder die traditionelle Demonstration zum Jahrestag der Atomkatastrophe im japanischen Fukushima statt. Die Veranstalter der „Kazaguruma“-Demo fordern unter anderem eine sofortige Stilllegung aller Atomanlagen, ein...

Polen: Erneuerbare günstiger als geplante AKW

Polen will den Anteil der klimaschädlichen Kohle am nationalen Strommix bis 2030 von 80 auf 62 Prozent senken. Ein aktuelles Regierungsdokument namens PEP2040 benennt laut Medienberichten dafür zwei mögliche Pfade: Laut der ersten Variante...

Neue Studie belegt mangelhafte Absicherung von Atomunfällen

Die Atomkraftwerke in Deutschlands Nachbarländern sind allesamt nicht ausreichend versichert, um die Kosten eines schweren nuklearen Unfalls zu decken. Einen Großteil der Schäden müssten nach heutiger Rechtslage die Geschädigten selbst tragen. Zu diesem Ergebnis...

Mitmach-Protest gegen Atomprojekte in der EU

68 Prozent der Deutschen fordern von der Bundesregierung, auf EU-Länder wie Polen, Tschechien, die Slowakei und Ungarn politisch einzuwirken, damit dort keine Atomkraftwerke gebaut werden. Das ist das Ergebnis einer neuen repräsentativen Umfrage des...

Paks II: Greenpeace Energy zur Anhörung bei EU-Kommission

Unsere Expertise ist gefragt: Greenpeace Energy ist heute einer Einladung der Europäischen Kommission zur Anhörung nach Brüssel gefolgt. Bei dem rund zweistündigen Gesprächstermin ging es um das umstrittene AKW-Projekt Paks II in Ungarn. Wegen...

Forderung an EU-Kommission: Reaktorneubau verhindern!

Greenpeace Energy hat die Mitglieder der scheidenden EU-Kommission aufgefordert, bei ihrem morgigen Treffen gegen eine Genehmigung der umstrittenen Staatsbeihilfen für das britische AKW-Projekt Hinkley Point C zu stimmen. Angesichts zahlreicher Einwände gegen die geplante...

Gabriel: Atomkraft ist teuer und schafft weniger Arbeitsplätze als Erneuerbare

Auf der internationalen Konferenz "Berlin Energy Transition Dialogue", die am 17. März in Berlin begann, hat der deutsche Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) den Atomausstieg bis 2022 verteidigt.  Mit Blick auf aktuelle Atom-Projekte weltweit sagte...

Politischer Druck gegen Hinkley Point C wächst auch in Deutschland

Neun Bundesländer und die Opposition im Deutschen Bundestag fordern die Regierung zur Klage gegen umstrittene britische Atombeihilfen auf. Greenpeace Energy begrüßt die politischen Initiativen, mit denen Länderminister und Fraktionen von Bündnis90/Die Grünen und Die...

Windräder müssen stillstehen, während Atomkraftwerke weiterlaufen

Mehr als die Hälfte des Jahres 2017 durften norddeutsche Windkraftanlagen und Solaranlagen keinen Strom produzieren, während Atomkraftwerke in ihrer Nähe weiterliefen. Dies ergibt eine aktuelle Untersuchung des Analyseinstituts Energy Brainpool im Auftrag des Ökoenergieanbieters...